Seiten

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Ken Follet zum Überarbeiten

Ken Follet auf die Frage von Welt Online „Wie viele Menschen kommentieren Ihre Manuskripte, bevor sie in Druck gehen?“:

„Etwa 20 bis 30, darunter auch Amateure wie meine Kinder. Diese Kommentare verändern meine Wahrnehmung von Grund auf: Plötzlich bin ich nicht mehr der Autor der Story, sondern ihr Leser und unerbittlichster Kritiker. Jede beanstandete Seite schreibe ich von Anfang bis Ende neu, und das per Hand. Bei diesem Vorgang merken Sie, dass es keinen einzigen Satz gibt, den Sie nicht um einiges besser machen können.“

(Quelle WeltOnline, 21. 9. 2010, http://www.welt.de/kultur/article9758476/Ken-Folletts-Formel-fuer-einen-Bestseller.html)

1 Kommentar: